Impressionen aus dem Wildbienenparadies

Wiesensalbei, Glockenblume, Kartäusernelke, Esparsette, Natternkopf und Margeriten scheinen sich im Wildbienenparadies beim Gemeindehaus wohl zu fühlen und strahlen um die Wette. Der Wundklee wird während dessen grosszügig von einer Hummel als Buffet genutzt. Die Blauschwarzen Holzbienen scheinen ihre Quartiere in den Holzscheiten bezogen zu haben und gehen emsig ihrem Geschäft nach.

 

Fotos von Markus Haller